Treppenrenovierung München

Treppen werden täglich intensiv genutzt. Nach einigen Jahren zeigen sich optische Mängel. Eine Treppenrenovierung bietet sich jedoch nicht nur unter ästhetischen Gesichtspunkten an. Denn Risse im Geländer oder abgetretene Stufen erhöhen die Unfallgefahr. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, wenn Sie in Ihrem Haus in München und Umgebung Ihre Treppe aus Holz oder Stein renovieren lassen möchten.

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Renovierung einer Holztreppe

Eine Holztreppe nutzt sich schneller ab als eine Steintreppe. Da sowohl Sicherheit als auch Ästhetik eine Rolle bei der Treppenrenovierung spielen, sollten Sie die Arbeiten von einem Fachmann durchführen lassen. Bauystems steht Ihnen gerne bei der Renovierung Ihrer Holztreppe mit Rat und Tat zur Seite. Je nach Zustand Ihrer Holztreppe werden unterschiedliche Arbeiten durchgeführt.

Ist die Treppe grundsätzlich intakt und könnte nur eine frischere Optik vertragen, empfiehlt sich ein neuer Anstrich. Dabei werden Geländer, Stufen und Treppenwangen entweder gestrichen oder lackiert. Zu massiven Beschädigungen kommt es an Holztreppen selten. Bei tiefen Fugen ist es möglich, einzelne Stufen oder Treppenteile auszutauschen.

Sind die Stufen stark ausgetreten, besteht die Möglichkeit, die Treppe aufdoppeln zu lassen oder alternativ die Stufen zu verkleiden. Je nach Situation kann eine neue Holztreppe für Sie günstiger sein als eine Treppensanierung in München. Bausystems wird Ihnen immer die wirtschaftlich sinnvollste Lösung vorschlagen.

Auf unsere Kompetenz können Sie ebenfalls zählen, wenn es statische Probleme mit der Holztreppe gibt. Ist keine ausreichende Tragfähigkeit mehr gegeben, ist es grundsätzlich besser, eine neue Treppe einzubauen als eine Renovierung oder Sanierung der Holztreppe durchführen zu lassen.

Die Kosten für eine Treppenrenovierung lassen sich pauschal nicht angeben, da diese von den durchzuführenden Arbeiten abhängen. Das sind zum Beispiel:

  • Anzahl der Treppenstufen
  • Breite der Stufen
  • Treppenart: gerade oder gewendelt
  • Größe und Anzahl der Podeste
  • Holzart – Massivholztreppe, einheimische Hölzer oder Tropenhölzer
  • Art des Handlaufs
  • weitere Materialien für die Renovierung

Renovierung einer Natursteintreppe

Eine Treppe aus Naturstein wie Marmor, Granit oder Kalkstein gibt Ihren Wohnräumen ein angenehmes Ambiente. Hohe Absätze und schmutzige Schuhe lassen diese Treppen auf Dauer verschleißen. Ein Austausch der Stufen ist selbst bei großen Kratzern und Dellen nicht erforderlich. Naturstein lässt sich hervorragend abschleifen und anschließend imprägnieren, um wieder für die Anforderungen des Alltags gerüstet zu sein.

Muss die Steintreppe in München renoviert werden, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Wahl. Falls Sie nicht mehr den reinen Naturlook wünschen, können Sie über Aufsatzstufen aus Holz nachdenken. Das passende Treppengeländer und eine neue Treppenbeleuchtung können im Rahmen dieser Renovierungsmaßnahme ebenfalls montiert werden. Die Aufsatzstufen aus Holz werden farblich genau auf Ihr Wohnambiente abgestimmt und vergrößern den Wohlfühlfaktor.

Ebenfalls im Trend liegen Treppenbeläge aus Leder oder Stahl bei einer Steintreppe. Leder überzeugt nicht nur mit einer chicen, edlen Optik, sondern präsentiert sich äußerst robust. Das Material passt zu modernen und zu klassischen Einrichtungsstilen. Treppenbeläge aus Stahl werden im Raum München immer beliebter. Stahl lässt sich für Treppen- und für Setzstufen verwenden und macht sich besonders gut in Kombination mit Holz. Wenn Sie möchten, können Sie mit Leder zusätzliche Akzente an der Treppe setzen.

Betontreppe renovieren

Betontreppen sind überall anzutreffen. In Alt- und Bestandsbauten, als Treppen in Keller- und Lagerräumen sowie im Außenbereich. Da Betontreppen im Außenbereich besonders intensiv genutzt werden und den Witterungsverhältnissen trotzen, sind die Intervalle für Renovierungen und Sanierungen im Vergleich zu Innentreppen kürzer. Wichtig für eine gründliche Planung und den Kostenvoranschlag ist der Zustand der Betontreppe. Es gibt belegte, verblendete, geflieste oder „nackte“ Betontreppen. Aber auch gestrichene, lackierte oder Betontreppen mit Holzstufen.

Je nach Zustand der Treppe können beispielsweise folgende Renovierungsarbeiten anfallen:

  • Instandsetzung der Betonkomponenten
  • Ausgleichen der Betonstufen
  • Abdichten von Rissen im Beton

Für jede Treppe eine Lösung

Ob Sanierung oder Renovierung, Holz, Naturstein oder Beton – Bausystems München hat für jede Treppe die handwerklich und ökonomisch beste Lösung. Nicht nur die Stufen, sondern auch Arbeiten am Geländer für mehr Sicherheit werden ausgeführt. Beispielsweise die Entfernung von Splittern im Handlauf oder Reparaturen wie den Austausch von Streben und Halterungen.

Fragen Sie jetzt unverbindlich die Renovierung oder Sanierung Ihrer Treppe an!

Zurück zur Übersicht