Decke tapezieren lassen in München

Die Decke zu tapezieren ist eine optisch ansprechende Alternative zur unverkleideten Decke und eine neutrale, moderne Variante zur Deckenverkleidung aus Holz. Zum Decke tapezieren wird häufig zur leicht strukturierten Raufasertapete in neutralem Weiß gegriffen. Die dezente Struktur ist interessanter als eine glatte Fläche und kann im Notfall auch kleine Unebenheiten an der Decke verstecken. Natürlich kann eine Decke auch mit allen nur erdenklichen Tapeten verziert werden, um eine individuelle Gestaltung passend zur Einrichtung zu erreichen. Hier ist prinzipiell alles möglich, was Ihnen gefällt, egal ob Sternenhimmel fürs Kinderzimmer, modische geometrische Muster passend zur minimalistischen Einrichtung oder zarte Blüten für das Schlafzimmer.

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Kann man ohne Hilfe eine Decke tapezieren?

Wände tapezieren kann ein geübter Heimwerker in der Regel auch alleine relativ gut – aber wie sieht das beim Decke tapezieren aus? Zunächst einmal gibt es viele Arbeitsschritte, die beim Tapezieren von Decken und Wänden ähnlich sind. In beiden Situationen bereitet man die zu tapezierende Fläche vor, schneidet die Bahnen passend zu und lässt den Tapetenkleister in die vorbereiteten Bahnen kurz einziehen. Die Unterschiede kommen, wenn es an das eigentliche Tapezieren geht. Beim Tapezieren von Wänden kann man sich die Schwerkraft zunutze machen, indem man von oben nach unten arbeitet. Beim Tapezieren der Decke hingegen steht sie einem eher im Wege. Sie arbeiten den größten Teil der Zeit mit den Händen über dem Kopf, während die Schwerkraft am losen Ende der Tapete zerrt. Die Tapete hat durch den Kleister ein Eigengewicht, das nicht unterschätzt werden sollte. Die Arbeit gestaltet sich anstrengend und ist für Ungeübte oft frustrierend.

Beim Decke Tapezieren sollten Sie daher niemals alleine arbeiten – sonst haben Sie kaum eine Chance, sauber und effizient zu tapezieren. Mit der Hilfe einer zweiten Person können Sie die Aufgaben so aufteilen, dass sie überschaubar werden. Eine Person kann sich auf das Kleben und saubere Arbeiten konzentrieren, während die zweite Person das lose Ende der Tapete hochhält (z. B. mit einem Besen) und so etwas der Schwerkraft entgegenwirkt. Und wenn die Arme müde werden, kann man hin und wieder die Rollen tauschen.

Damit diese Methode funktioniert, brauchen Sie einen Partner, mit dem Sie gut zusammenarbeiten können. Oder Sie geben die Aufgabe direkt in die Hände eines Profis ab und sparen sich die anstrengende Arbeit über Kopf komplett. Wir arbeiten, während Sie sich auf das Ergebnis freuen. Unsere Maler bringen langjährige Erfahrung und viel Fachwissen in ihre Arbeit ein, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu liefern. Egal ob Sie eine sauber gearbeitete Raufaserdecke oder eine kreativ gestaltete Decke als Blickfang möchten: Wir beraten Sie zu jedem Wunsch und setzen gerne Ihre individuellen Ideen um.

Decke tapezieren mit Bausystems

Sie möchten in München und Umgebung eine Decke tapezieren lassen? Bausystems ist Ihr regionaler Ansprechpartner für handwerkliche Dienstleistungen rund um Ihre Immobilie. Zu unserem Service gehört die Vermittlung erfahrener Maler aus der Region, die Ihre Decke tapezieren und auch viele weitere fachliche Dienstleistungen für Sie übernehmen. Gerne stehen wir Ihnen vorab für eine unverbindliche und kostenfreie Beratung zur Verfügung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!